Unternehmen

 

Perspektiven

Unser Klient, ein inhabergeführtes Familienunternehmen, überzeugt durch eine  hohe Investitionsbereitschaft in Mitarbeiter und Technologie sowie schnelle Entscheidungen. International hat man sich zum führenden Unternehmen im Bereich der Entwicklung und Produktion des innenliegenden Sonnenschutzes entwickelt und will nun den stark wachsenden zweiten Unternehmenszweig, die Entwicklung von beschichteten Textilien für den Digitaldruck, weiter ausbauen. Sie haben die Möglichkeit, bei dem europaweit führenden Kompetenzträger im Bereich Textil-Beschichtung, Ihren Entwicklergeist einzusetzen und die Verantwortung für eigenständige Projekte zu übernehmen. Dem hohen Stellenwert der Produktentwicklung wird nicht zuletzt durch die Bereitstellung ausreichender Budgets Rechnung getragen.
Sie berichten direkt an den technischen Geschäftsführer, der Ihnen jederzeit als Sparingspartner zur Verfügung steht.

Qualifikation

 

Aufgaben

Vorzugsweise verfügen Sie über eine Ausbildung oder weitreichende Erfahrung im Bereich der Textiltechnik - vorzugsweise Textilveredelung und -chemie und haben bereits Erfolge in der Produktentwicklung von beschichteten Textilien zu verzeichnen. Sie sollten eine Affinität zu Polymeren sowie ein Verständnis für deren chemische Reaktionen und Verträglichkeiten haben. Zudem sollten Sie ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit sowie Eigeninitiative mitbringen, um die von Ihnen verantworteten Projekte selbständig und in enger Abstimmung mit dem Produktmanagement und der Verfahrenstechnik zur Marktreife zu entwickeln.
Da das Unternehmen sehr exportorientiert ist, sollten Sie über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift verfügen.
Ihre Hauptaufgabe besteht darin, die vom Vertrieb über das Produktmanagement herangetragenen Innovationen und neuen Produktanforderungen auf ihre Machbarkeit zu prüfen und umzusetzen, um damit das Sortiment um den geschützten Markennamen erfolgreich auszuweiten. Hierbei arbeiten Sie eng und kollegial mit dem Produktmanagement und den zuständigen Verfahrenstechnikern zusammen. Sie sind - neben der Geschäftsführung und dem Produktmanagement - ein festes Mitglied der 14-tägigen gemeinsamen Entwicklungsgespräche, in denen, neben den laufenden Projekten, auch neue Innovationen/Anforderungen erstbewertet und priorisiert werden. Ihre Meinung und Kompetenz ist hier ausdrücklich gefordert!